Podcast: Wenn Wale sich die Ohren zuhalten könnten...

...dann würden sie das wahrscheinlich gerne tun. Warum? Das erfahrt Ihr hier im Interview mit der Walforscherin Heike Vester. Sie erforscht in Norwegen Wale und Delfine, indem sie ein Unterwassermikrofon ins Meer hält und den Tieren zuhört. Dafür hat sie in Norwegen ein Institut gegründet, das heißt "Ocean Sounds". Mehr über "Ocean Sounds" erfahrt ihr auf der Internetseite >>www.ocean-sounds.com. Dort kann man auch für den Schutz der Wale >>eine Spende geben. Aber hört Euch doch erst mal das Interview an. Auch die Wale kann man hören!

30.10.2014 I Von Nina, Sirin, Milan, Lenya, Leo, Nikola, Clara und Bruno

Projektleitung: Andrea Sievers, Kerstin Riechert