Osterhasen, Kürbisse und tonnenweise Zucker - das Lebensmittellager der Hamburger Tafel

Diese Sachen sind alle noch essbar - und sollten trotzdem weggeschmissen werden. Warum? Das hat uns Christian Tack verraten. Er ist der Geschäftsführer der "Hamburger Tafel". Gemeint ist aber keine Schultafel, sondern ein langer Tisch, an dem viele Menschen gemeinsam essen.

Zwei große Hallen stehen in Jenfeld und sind vollgestopft mit Lebensmitteln. Für Fleisch und Eis gibt es sogar einen begehbaren Tiefkühlschrank! Darin sind minus 20 Grad! Wir haben uns in die eisige Kälte getraut, aber nur kurz.

Tipp: Wenn ihr auf die kleinen Bilder klickt, werden sie groß!

Wir waren ganz schön erstaunt, wie viele Lebensmittel hier lagern. Und auch ganz schön froh, dass die nicht alle weggeschmissen werden, sondern Menschen mit wenig Geld ein wenig helfen können.

17.04.2019 I Eine Reportage der Klasse 4a der Grundschule Thadenstraße

Leitung: Florian Jacobsen