Radio, Podcast & mehr von Kindern für Kinder

Interview mit Julius Weckauf, Hauptdarsteller aus DER PFAD

DER PFAD – Filmstart 17. Februar

Der 12jährige Rolf muss mit seinem Vater vor den Nazis fliehen. Bis nach Frankreich haben sie es schon geschafft. Doch sie müssen noch viel weiter! Denn in Lissabon wartet das Schiff, das sie zu seiner Mutter nach New York bringen soll. Auf wilden Pfaden führt ein spanisches Mädchen Rolf und seinen Vater über die Berge. Das Waisenkind Nuria verdient sich nämlich als Fluchthelferin etwas Geld, denn sie kennt sich richtig gut in den Bergen aus.

Gegen Nurias Willen nimmt Rolf den kleinen Terrier Adi mit auf die Flucht. Doch der Weg ist anstrengend und gefährlich, deutsche Soldaten kontrollieren die Straßen und der kleine Hund macht die Reise nicht einfacher. Wird Rolf es trotzdem schaffen, Lissabon zu erreichen? Das könnt ihr ab 17. Februar im Kino sehen. Der Film von Regisseur Tobias Wiemann basiert übrigens auf einer wahren Geschichte.

Wir durften den Film schon sehen und außerdem Julius Weckauf interviewen, der die Hauptrolle in DER PFAD spielt. Musste Julius bei den Dreharbeiten wirklich so viel durch die Berge rennen wie im Film? Und wie hat der kleine Filmhund seine Aufgabe gemeistert? Das erzählt er uns in diesem Interview!

14.02. 2022 | Interview: Lumina (10) und Emilia (15)

Ein Kommentar zu “Interview mit Julius Weckauf, Hauptdarsteller aus DER PFAD

Schreibe einen Kommentar

Wir veröffentlichen Deinen Kommentar zusammen mit Deinem Namen.
Bitte fülle alle Felder aus!

18 − neun =

Förderer & Preise